Ratschläge für den werdenden Vater


Sie müssen während der Geburt auch für sich selbst sorgen,
damit Sie in der Lage sind, Ihrer Partnerin die Unterstützung
zu geben, die sie braucht.

Denken Sie daran, dass es in Krankenhäusern und besonders
in Kreißsälen im Allgemeinen sehr warm ist und tragen Sie
leichte, bequeme Kleidung.

Sie sollten während der Geburt ebenfalls ausreichend trinken
und Sie sollten regelmäßig eine Kleinigkeit essen, um nicht
körperlich abzubauen.



Folgende Dinge können für Sie oder Ihre Partnerin
während der Geburt hilfreich sein:



Eiswürfel in einer Thermosflasche.Sie können statt Wasser auch
Fruchtsaft einfrieren, wenn Sie mögen. Diese Eiswürfel zu lutschen
kann in der Wehenpause für Sie beide sehr erfrischend sein.

Dinge, die Sie beide während der Geburt essen können, wie
Nüsse, Obst, Rosinen, Schokolade, Traubenzucker - was
immer Sie für Sie beide für gut halten.

Warme Socken, ein warmes Tuch oder eine Strickjacke für
Ihre Partnerin, falls ihr zwischendurch einmal kalt werden sollte.

Vielleicht mag ihre Partnerin in den Wehenpausen eine
entspannende Rückenmassage. Mandelöl ist hierfür gut,
aber ein qualitativ gutes Pflanzenöl aus dem Supermarkt tut es auch.

Ein Waschlappen um Ihrer Partnerin oder sich selbst das Gesicht
abwischen zu können.

Zusätzliche Kissen (egal, wie viele das Krankenhaus zur
Verfügung stellt, Sie können nie genug davon haben).

CD-Player oder Kassettenrecorder mit ihrer Lieblingsmusik
zum Entspannen.

Eventuell etwas Besonderes zu essen oder trinken, um hinterher
die Geburt feiern zu können, viele Frauen haben anschließend
Heißhunger, möglicherweise geht es Ihnen ebenso.

Kleingeld zum Telefonieren oder Telefonkarte.

Telefonnummern, der Verwandten und Freunde, die Sie gleich
informieren möchten.

Kamera und Film, um Photos von Ihrem Kind machen zu können.


Impressum